Durchweg positives Medienecho nach Kampagnenstart

Die erste Medienresonanz zum Start der Kommunikationskampagne zum Projekt „Essen.Inklusive.Arbeit“ sind durchweg positiv. Bereits am Abend 26.10. berichtete der WDR in der „Lokalzeit Ruhr“ von der Pressekonferenz und ließ dabei auch Thomas Mikoteit, Abteilungsleiter beim JobCenter Essen zu Wort kommen. In der Ausgabe der WAZ Essen vom 27.10.2017 wird ebenfalls über den Kampagnenstart und die bisherige Projektbilanz berichtet. Auch in den Sozialen Netzwerken erzielte das erste dort veröffentlichte Video jede Menge Likes und Herzen: „Richtig So! Über solche Vorurteile kann man nur lachen. Tolle Kampagne!“ schreibt eine Userin unter dem Post.